Versenden von Pastellbildern - Deutsche Pastell Gesellschaft

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Versand von Pastellbildern im Glasrahmen von Martina Zingler
Um Pastellbilder inklusive Passepartout und Glasrahmen zu verschicken, hat sich die folgende Methode bewährt:

Das Bild wird nicht wie sonst üblich direkt an der Rückseite des Passepartouts, sondern auf einer gesonderten Passepartoutrückwand, die dieselben Außenmaße wie das Passepartout haben muss, befestigt. Das Klebeband klebt nur auf dem unbemalten Rand des Bildes.
Mit Hilfe des Passepartouts muss vorher die exakte Position des Bildes festgelegt werden. Dazu markiere ich, noch bevor ich das Bild auf die Rückwand auflege, die Ecken des Passepartoutausschnitts auf der Rückwand. So habe ich eine Richtlinie, wo ungefähr das Bild platziert werden muss. Ich überprüfe die Positionierung aber anschließend noch mal durch Auflegen des Passepartouts über Rückwand und Bild, ehe ich das Bild endgültig befestige.
Nun werden Passepartout und Rückwand an der oberen Kante verklebt. Dabei muss man aufpassen, dass der Klebestreifen nicht zu weit auf das Passepartout herausragt, da man ihn sonst später im Rahmen sehen würde. Diese Konstruktion ermöglicht, dass das Passepartout quasi hochklappbar ist und zum Schutz des Bildes und des Passepartouts während des Transportes ein Transparentpapier zwischen Bild/Rückwand und Passepartout gelegt werden kann. Dieses Transparentpapier muss der Empfänger nach Erhalt vorsichtig entfernen.
 
 
Das so befestigte Bild wird nun wie gewünscht gerahmt. Ich versende auf diese Weise sowohl Glasrahmen als auch Plexiglasrahmen.
Das fertig gerahmte Bild wird anschließend noch in Luftpolsterfolie verpackt und mit Paketklebeband am Boden des Paketes fixiert. Es muss genügend Abstand zu den Ecken des Paketes bestehen, damit kein Druck von außen auf das Bild selbst erfolgen kann. Die Lücken werden vollständig mit zerknülltem Packpapier oder ähnlichem Füllmaterial ausgefüllt. Nach Verschließen bekommt das Paket noch einen „Vorsicht Glas“-Aufkleber.
 
 
Ich empfehle, dem Empfänger eine Information beizulegen oder vorab zu schicken, wie mit dem Transparentpapier zwischen Passepartout und Bild zu verfahren ist.
 
Copyright 2016. All rights reserved.
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü